Katastrophenhilfe für Kroatien

8. Januar 2021
Info
300 bayerische Feuerwehren sammelten nötiges Material für das Erdbebengebiet

Zur Unterstützung der im Lauf dieser Woche durch den LFV Bayern e.V. initiierten Hilfsaktion für vom Erdbeben betroffene Feuerwehren in Kroatien machte sich heute Nachmittag auch der Versorgungs-LKW der Feuerwehr Hemhofen/Zeckern als Teil der Logistikkomponente unseres Hilfeleistungskontingentes auf den Weg zum Katastrophenschutzlager in Hersbruck, das für diesen Zweck als Sammelstelle für Materialspenden aus dem nordbayerischen Raum dient.

Auf seiner Ladefläche hatte er etliche Kartons und Paletten mit Schutzkleidung und -ausrüstung, Beleuchtungsgeräten und weiterem nützlichen Inhalt sowie einen Stromerzeuger und tragbare Leitern, die von den Feuerwehren Hemhofen/Zeckern, Heroldsberg und Ober/Mittel/Untermembach in Absprache mit ihren Gemeindeverwaltungen gespendet wurden.

Am Wochenende wird die Ausrüstung aus ganz Bayern dann gesammelt in das Katastrophengebiet gebracht, wo es als Hilfe zur Selbsthilfe von den einheimischen Feuerwehren dringend benötigt wird.

Wir wünschen gute Fahrt und eine gesunde Rückkehr sowie unseren kroatischen Kameraden alles Gute und erfolgreiche Einsätze!! Gleichzeitig bedanken wir uns für die Spendenbereitschaft unserer Gemeinden und Feuerwehren.

 

Pressestelle, Kreisfeuerwehrverand Erlangen-Höchstadt e.V.