Große Übung der Jugendfeuerwehren

26. Oktober 2019
Jugend
VG Uttenreuth

Spardorf(DB4): Brand im Jugendcub Spardorf mehrere Personen vermisst. So lautete die Alarmmeldung für die Jugendfeuerwehren der VG Uttenreuth die sich heute zu einer gemeinsamen Übung getroffen haben.

Beim Eintreffen am Übungsobjekt mussten mehrere Personen mit Hilfe von Steckleitern von einem Vordach gerettet werden. Ebenso musste der Löschangriff vorgenommen und eine gefundene Gasflasche gekühlt werden. Nach gelungener Brandbekämpfung wurde das Gebäude mit einem Überdruckbelüftungsgerät rauchfrei belüftet.

Als zweites Szenario musste ein schwerer Verkehrsunfall abgearbeitet werden. Eine Person befand sich unter dem PKW und mehrere Insassen wurden verletzt. Das Fahrzeug wurde gesichert und unterbaut, gleichzeitig wurde der PKW mit Hilfe von Hebekissen vorsichtig angehoben, um die verletze Person darunter befreien zu können. Die im PKW sitzenden Verletzten wurden befreit, erstversorgt und betreut.

Zahlreiche interessierte Spardorfer Zuschauer voran Bürgermeisterin Birgit Herbst (Spardorf) und Eduard Walz (Marloffstein) verfolgten gespannt die Arbeit der Jugendfeuerwehrler. Von der Kreisbrandinspektion waren Kreisjugendwart Christian Bühl, Kreisbrandinspektor Stefan Brunner und Kreisbrandmeister Klaus Funk vor Ort.

Kinder- und Jugendfeuerwehr eine sinnvolle Einrichtung! 

Wir sind stolz auf unsere Jugendfeuerwehren im Landkreis Erlangen-Höchstadt! Hast auch du bzw. Ihr Kind Interesse an einer sinnvollen und interessanten Tätigkeit? Dann informieren Sie sich bei ihrer örtlichen Feuerwehr. Der Eintritt in die Kinderfeuerwehr ist bei vielen bereits ab dem sechsten Lebensjahr möglich! Ein Eintritt in die Jugendfeuerwehr kann mit zwölf Jahren erfolgen.

Die Jugend von heute ist die Feuerwehr von morgen. Komm und mache mit! Deine Feuerwehr freut sich auf dich!


Bilder: KBI Stefan Brunner, FF Spardorf
Bericht: Jochen Schuster, KFV-ERH e.V.