Ausgedehnter Carportbrand

In der Nacht zum Samstag den 8. Mai 2021 um 3 Uhr wurden die Feuerwehren Hammerbach und Herzogenaurach zum Brand eines Carports in ein Wohngebiet des Herzogenauracher Stadtteils Welkenbach alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt konnte man hellen Feuerschein im Rauch des Nachthimmels in Welkenbach erkennen. Zunächst wurde die Feuerwehr Hammerbach zu einem PKW-Brand alarmiert, kurz darauf nach erster Lage erfolgte eine Nachalarmierung der Kräfte aus Herzogenaurach, sowie der Kreisbrandinspektion. Vorgefunden wurde ein an einer Doppelhaushälfte angrenzendes Holz-Carport mit Abstellraum, welches in kürzester Zeit in Vollbrand stand. Ein davor parkender Motorroller, sowie ein PKW brannten ebenfalls total. Die Feuerwehren bekämpften das Feuer mit zwei C-Rohren und kontrollierten stetig mit der Wärmebildkamera auf Glutnester. Ein Stromverteilerkasten neben dem Grundstück wurde so sehr mit der Hitze des Feuers beaufschlagt, dass dieser auf einer Seite geschmolzen war. Hier wurde im Nachgang der Löscharbeiten ein Mitarbeiter des Stromversorgers zur Kontrolle und Absicherung hinzugerufen, um die Gefahr von elektrischem Strom zu verhindern. Nachlöscharbeiten schlossen die Arbeit der Feuerwehr ab. Der Gerätewagen-Logistik sorgte vor Ort dafür, dass die eingesetzten Atemschutzgeräteträger Ihre kontaminierte Einsatzkleidung, sowie eingesetzte Pressluftatmer ordnungsgemäß ablegen konnten. Im Zuge dessen konnten die Kräfte saubere Wechselkleidung überziehen, um auf der Rückfahrt im Einsatzfahrzeug keine gesundheitsschädlichen Verschmutzungen mit ins Fahrzeug zu tragen.

Zwei Streifen der Polizeiinspektion Herzogenaurach befragten einen Bewohner des Hauses, sowie einen Nachbarn, um den genauen Hergang des Brandausbruchs ermitteln zu können. Bei einem gegenüberliegenden Wohnhaus entstand ein Sachschaden durch die Hitzestrahlung an Fenster und Haustüre. Der Bewohner schützte sein Gebäude vor weiteren Einwirkungen mit dem Gartenschlauch. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Der Rettungsdienst stellte bis Einsatzende eine medizinische Notfallversorgung sicher.
 

Bericht/Bilder: KBM S. Weber, Pressesprecher Kreisbrandinspektion ERH

Einsatzart Brand
Alarmierung B3 / PKW / am Gebäude
Einsatzstart 8. Mai 2021 03:02
Alarmierte Einheiten FF Herzogenaurach
FF Hammerbach
ERH 1 - KBR Rocca
ERH 3 - KBI Rauch
ERH 3/2 - KBM Hofmockel
ERH 1/4 - KBM Weber (Pressesprecher)
Rettungsdienst
Polizei