PKW frontal gegen LKW

Am Montagmorgen wurden Feuerwehren des Landkreises zusammen mit deren des Landkreises Bamberg zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Kreisstraße ERH34 von Albach in Richtung Reichmannsdorf alarmiert. Hier stieß ein PKW frontal mit einem engegenkommenden LKW zusammen.

Der Fahrer des PKW wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr schonend aus seinem Wrack befreit werden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde die Person noch im Fahrzeug durch die Feuerwehr betreut. In Absprache mit dem Rettungsdienst bzw. dem Notarzt wurde unter anderem das Dach des Fahrzeugs entfernt. Zur Einsatzstelle kam der Notarzt mit einem Rettungshubschrauber.
Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen, um die Ermittlungen des genauen Unfallhergangs aufzunehmen. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde die Fahrbahn durch die Feuerwehr gereinigt, bevor die Straße an den Straßenbaulastträger übergeben werden konnte.
Der Einsatz zog sich aufgrund der Ermittlungsarbeiten über einige Stunden hinweg.


Bilder: FF Wachenroth

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung THL4 / VU / LKW / Person eingeklemmt
Einsatzstart 20. Januar 2020 09:04
Alarmierte Einheiten FF Höchstadt / Aisch
FF Wachenroth
FF Mühlhausen
ERH 1 - KBR Rocca
ERH 5 - KBI Schwab
ERH 5/1 - KBM Kauppert
ERH 1/4 - KBM Weber (Pressesprecher)
ERH 1/2 - KBM Simon (UG-ÖEL)
THW Fachberater
FF Burgebrach (Lk. BA)
FF Reichmannsdorf (Lk. BA)