Mähdrescher brennt auf Getreidefeld

Adelsdorf/Neuhaus (DB5): Am Mittwochabend kam es zwischen Adelsdorf und Neuhaus in unmittelbarer Nähe der Bundestraße 470 zu einem Brand eines Mädreschers.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet während der Feldarbeiten ein Mähdrescher in Brand. In Folge dessen breitete sich das Feuer rasch am Boden des Getreidefeldes aus. Eine starke Rauchentwicklung ergab sich aus einer brennenden Fläche mehreren Tausend Quadratmedern.

Die erstalarmierte FF Adelsdorf reagierte nach Absprache mit dem Kreisbrandmeister mit der Anforderung einer Nachalarmierung, wonach die Leitstelle weitere Kräfte hinzugerufen hatte. 

Nach dem Angriff der nachfolgenden Löschfahrzeuge von mehreren Seiten, bekam man das Feuer unter Kontrolle.
Die Wasserversorgung geschah über längere Schlauchstrecken, sowie im Pendelverkehr durch wasserführende Fahrzeuge der Feuerwehren.

Aufgrund der enormen Rauchentwicklung musste die B470, sowie die Kreisstraße ERH16 zeitweise für den Verkehr komplett gesperrt werden. 
Der Fahrer des Mähdreschers blieb weitestgehend unverletzt, wurde jedoch schon beim Eintreffen der Feuerwehr betreut.

 

Bericht: Sebastian Weber, Pressesprecher Kreisbrandinspektion ERH
Bilder: FF Adelsdorf

Einsatzart Brand
Alarmierung B3 Fahrzeug
Einsatzstart 24. Juli 2019 18:00
Einsatzdauer 2 h
Alarmierte Einheiten FF Adelsdorf
FF Neuhaus a.d. Aisch
FF Höchstadt a.d. Aisch
FF Aisch
FF Medbach-Kieferndorf
FF Hemhofen-Zeckern
ERH 1 - KBR Rocca
ERH 5 - KBI Schwab
ERH 5/3 - KBM Maier