KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

Neue Fahrzeuge

Neues Fahrzeug: GW-L2 in Wachenroth im Einsatz

Wachenroth (DB 1/1): Als Ersatz für ein Glossary Link LF 8 konnte die Feuerwehr Wachenroth Ende März 2013 einen GW-L2 in den Dienst stellen. Das 205.000 € teure Fahrzeug wurde durch die Firma Hensel in Waldbrunn auf einem MAN TGM 13.290 aufgebaut. Das 290 PS starke Sonderfahrzeug verfügt zudem über ein automatisiertes Schaltgetriebe. In der serienmäßigen Doppelkabine von MAN finden 6 Einsatzkräfte Platz. Bei der Beladung/Ausrüstung wurde die Tatsache berücksichtigt, dass der GW-L2 sowohl als eigene taktische Einheit sowie als Ergänzung zum Erstangriffsfahrzeug LF 16/12 zum Einsatz kommen wird.

An der vorderen Aufbauwand findet ein Lichtmast mit vier Xenonscheinwerfern seinen Platz die über den Fahrzeugmotor mit Strom versorgt werden. Zwischen der Mannschaftkabine und der Ladefläche ist beidseitig ein Geräteraum vorhanden, in dem neben einem Teil der Normbeladung ein 8 kVA Stromerzeuger sowie die Tragkraftspritze vom Typ Rosenbauer Fox untergebracht ist. Die Ladefläche des GW-L2, die  als Kofferaufbau ausgeführt wurde, bietet Platz für 8 EURO-Paletten. Neben den 2000m B-Schläuchen in vier Rollcontainern, diese können auch während der Fahrt verlegt werden, findet hier unter anderem ein Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 800 Litern seinen Platz. Mit dem Tank kann durch eine Klappe im Kofferaufbau mit einer Leitung die Tragkraftspritze gespeist werden um damit z.B.  einen Klein- oder Entstehungsbrand zu bekämpfen. Die weitere Beladung wurde flexibel auf weitere Rollcontainer verlastet.

So steht u.a.  ein Container mit Material für einen Löschangriff inklusive der dazu eventuell notwendigen Atemschutzgeräte zur Verfügung. Ein weiterer Container wurde mit Verkehrssicherungsmaterial bestückt. Weitere Rollcontainer stehen im Gerätehaus für Ölspuren oder Unwettereinsätzen zur Verfügung. Die Verladung der Container erfolgt mittels einer am Heck angebrachten Ladebordwand. Das Fahrzeug wurde in RAL 3000 lackiert, umfangreiche Sondersignaleinrichtungen runden die Fahrzeugausrüstung ab.
gw l 2 wachenroth 2
  • gw_l_2_wachenroth_1
  • gw_l_2_wachenroth_2
  • gw_l_2_wachenroth_3
  • gw_l_2_wachenroth_4
  • gw_l_2_wachenroth_5
  • gw_l_2_wachenroth_6
  • gw_l_2_wachenroth_7

Sebastian Hörrlein
Pressestelle
KreisFeuerwehrVerband
Erlangen-Höchstadt e.V.