KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

Veranstaltungen

Ehrungsabend der Feuerwehr Heroldsberg

Ehrenabend01

Heroldsberg (DB3). Am Samstag, den 18.10. fand im Bürgersaal in Heroldsberg der Ehrungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Heroldsberg statt. Vor der offiziellen Begrüßung durch den Kommandanten Matthias Rothenöder wurden den zahlreichen Gästen einige abwechslungsreiche Ständchen des Vier-Schlösser-Blasorchester Heroldsberg dargeboten.

Als besondere Gäste begrüßte Matthias Rothenöder unter anderem Landrat Alexander Tritthart, Glossary Link KBR Matthias Rocca, ehemalige Aktive und weitere Ehrengäste. In seinem Prolog sprach Rothenöder über die Institution Feuerwehr, die ehrenamtliche Arbeit und merkte an, dass für viele Bürger es selbstverständlich ist, dass die Feuerwehr 365 Tage im Jahr, Rund um die Uhr für die Bevölkerung da ist, ohne zu Wissen, welches freiwillige Engagement dahinter steckt. Die Feuerwehr unternimmt viel um neue Mitglieder zu erben und hofft in Zukunft um noch mehr Unterstützung der Gemeinden und des Staates. Abschließend bedankte er sich bei den Kameraden und dem Verein, sowie der Gemeinde Heroldsberg für die Bereitstellung des Bürgesaal und übergab das Wort an den 2. Bürgermeister Udo Stammberger, der sich besonders freute, dass so viele Kameraden für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Heroldsberg geehrt werden und ging auf den Tätigkeitswandel bei der Feuerwehr ein (früher mehr Waldbrände, heute überwiegend technische Hilfeleistungen)

Landrat Alexander Tritthart freute sich über die Einladung zum Ehrungsabend und wertschätzte die Arbeit der Ehrenamtlichen. Er bedankte sich ausdrücklich bei den Frauen der Geehrten für Ihr Verständnis und die Unterstützung. Für die Ehrenamtlichen stellte Tritthart die Ehrenamtskarte vor, die im Landkreis als Anerkennung für die viele freiwillige Arbeit verteilt wird und den Inhabern kleine Finanzielle Vorteile einräumt, nicht nur im Landkreis ERH. Er wünschte allen in der Feuerwehr viel Gesundheit und wenige Einsätze.

KBR Matthias Rocca freute sich die Ehrungen bei der Feuerwehr Heroldsberg durchführen zu dürfen.

Thomas Heubeck sen. hielt anschließend eine Laudatio u. a. über fünf Kameraden die alle am 10.10.74 in die Feuerwehr Heroldsberg eingetreten sind. Auch einige Geschichten aus der Jugend der Geehrten wurden dem Publikum schmunzelnd erzählt und mit Applaus und Gelächter dankend angenommen.

Für 40 Jahre Ehrenkreuz in Gold:
Wurzberger, Karl-Heinz
Roth, Roland
Hammerand, Thomas
Illing, Harald
Loos, Rainer
Loy, Klaus

Für 25 Jahre Ehrenkreuz in Silber:
Langmann, Rüdiger

Kommandant Matthias Rothenöder beförderte dann mit Glossary Link KBM Sven Menger:

Zum Feuerwehrmann:
Zach, Alexander

Zum Oberfeuerwehrmann:
Delfino, Enrico

Zum Hauptfeuerwehrmann:
Holweg, Matthias

Zum Löschmeister:
Mackedanz, Matthias
Leuthel, Markus

Für 10 Jahre aktiven Dienst:
Bittner, Daniel
Dierkes , Florian
Hammerand, Daniel
Heubeck, Verena
Mackedanz, Matthias
Paulus, Andreas
Prechtel, Matthias
Rupprecht, Helmut

für 20 Jahre aktiven Dienst:
Menger, Leif
Packbauer, Norbert

 

für 20 Jahre:

Kurzdörfer, Klaus

für 50 Jahre:

Urban, Hugo

Binöder, Hans

Britting, Ludwig

Hofmann, Helmut

für 60 Jahre

Förtsch, Johann

Hammerand, Fritz

 

Nach den Ehrungen und Beförderungen der aktiven/passiven Mitglieder, ehrten dann Vorstand Norbert Packbauer und zweiter Vorstand Verena Heubeck zahlreiche Fördernde des Feuerwehrvereines, mit bis zu 40jähriger Mitgliedschaft!
Für die langjährige Unterstützung bedankte sich der Vorstand herzlich und verteilten nebst Geschenken auch Rosen für die geehrten Mitglieder. Nach dem offiziellen Teil des Abends konnte nun zum gemütlichen Teil übergegangen werden und die Kameraden und Gäste konnten den Abend bei Getränken und Snacks und interessanten Gesprächen ausklingen lassen.

 

  • Ehrenabend01
  • Ehrenabend02
  • Ehrenabend03
  • Ehrenabend04
  • Ehrenabend05
  • Ehrenabend06
  • Ehrenabend07
  • Ehrenabend08
  • Ehrenabend09
  • Ehrenabend10
  • Ehrenabend11
  • Ehrenabend12
  • Ehrenabend13
  • Ehrenabend14
  • Ehrenabend15

 

 Bilder und Text: Enrico Delfino, Pressestelle KFV ERH e.V.