KreisFeuerwehrVerband

Erlangen-Höchstadt e.V.

Ankündigungen

click is not so expensive as you think. Visit UKPaperHelp.com for more details. Aktuell nichts neues

Letzte Einsatzberichte

Bilanz des Orkantiefs "Fabienne"

Get enters at affordable rates from the web's best online rewriting and paraphrasing service now. All documents are expertly rewritten by Landkreisweit waren mehrere hundert ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehren, sowie dem THW im Einsatz. Am Sonntagabend ab halb sechs Uhr traf das Orkantief „Fabienne" aus westlicher Richtung auf den Landkreis.
Mit starken Windböen von bis zu 130 km/h und einiges an Regen, schlug die Wetterfront ein, die in vielen Teilen des Landkreises Erlangen-Höchstadt erheblichen Schaden anrichtete. Größtenteils umgeknickte, oder entwurzelte Bäume waren die Folge. Viele Dächer wurden abgedeckt oder beschädigt, wobei die Feuerwehren zusammen mit dem THW schnellstmöglich reagierten, um je nach Priorität die Schäden auf privaten Grundstücken, sowie öffentlichen Straßen beseitigten. In Röttenbach beispielsweise kippte ein großer Schlot eines Wohnhauses um und blieb auf dem Dach liegen. Hier bestand zum einen die Gefahr durch Abrutsch des drei Meter hohen Schornsteins, zum anderen ging es um das Abdichten des Daches an der Bruchstelle. In Möhrendorf wurde eine große Eiche entwurzelt, die mit der Baumkrone ein nahegelegenes Wohnhaus traf. Hierbei war das THW aus Baiersdorf stundenlang beschäftigt. Kreisbrandinspektor Stefan Brunner zusammen mit Kreisbrandmeister Jens Hammerl aus Baiersdorf koordinierten hier die Einsätze mit Absprache der Kommandanten aus Möhrendorf. Auch Kreisbrandrat Matthias Rocca kam nach Möhrendorf, da es sich in diesem Bereich um mehrere, abgedeckte Dächer handelte. Eine örtliche Einsatzleitung musste jedoch nicht errichtet werden. Hier konnten sich die Feuerwehren im Landkreis selbst organisieren. Die Einsatzzentralen der Stützpunktfeuerwehren waren einige Stunden besetzt und koordinierten das Einsatzaufkommen eigenständig mit den umliegenden Wehren.
It seems to be very popular to source. But If you get into this habit once, you will be just wasting all your money and not studying at all Einige Bereiche des Landkreises waren zeitenweise ohne Strom.
In den Gemeinden Aurachtal wurde ein weitgehender Stromausfall gemeldet, sowie auch in Hemhofen. Hier galt es um Eile für Energieversorger, da das dortige Seniorenheim einige Patienten mit Sauerstoff zu versorgen hat. In Herzogenaurach stürzte eine große Pappel um, die glücklicher Weise auf eine städtische Freifläche viel. Die Drehleitern im Landkreis waren allesamt im Einsatz, wobei einige Stellen auf das Eintreffen nach und nach warten mussten. Die FF Herzogenaurach war bis 21 Uhr mit beiden Drehleitern im Einsatz. Die Bilanz der Auswirkungen von Orkan „Fabienne" lag weit über 100 Einsätze, die letztendlich bis Mitternacht abgearbeitet werden mussten. In den Morgenstunden des heutigen Montags wurden weitere Meldungen ersichtlich, wo einige Feuerwehren nochmals ausrücken mussten.
Die vielen Helfer waren diese Stunden in die Nacht hinein ehrenamtlich im Einsatz und müssen heute zum Wochenstart selbst wieder ihren Berufen am Arbeitsplatz nachgehen.

  • 20180923-01_Unwetter
  • 20180923-03_Unwetter
  • 20180923-05_Unwetter
  • 20180923-06_Unwetter
  • 20180923-07_Unwetter
  • 20180923-08_Unwetter
  • 20180923-09_Unwetter
  • 20180923-10_Unwetter

Product descriptions: Write An Essay Phrases. This article was written by 121eCommerce. 121eCommerce is a certified Magento development agency that loves Text/Bilder: Sebastian Weber, Pressesprecher Kreisbrandinspektion ERH

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:

Einsatzstatistik